Minimalistisch Musik hören

Wer nicht total dran hängt: weg mit den CDs, Platz für den Buddha (oder nix)!

Ich weiß, es gibt große Fans von ausufernden Vinyl-Sammlungen und ich stimme zu, dass die Musik von Schallplatten echt anders klingt. Voller, lebendiger vielleicht. Auch die gute, alte CD-Sammlung steht in vielen Haushalten und meiner Beobachtung nach halten vor allem die Herren der Schöpfung daran fest. Und es hat ja auch was für sich, eine CD von vorne bis hinten genauso durchzuhören, wie es sich der Künstler so gedacht hat. Und wer seine Sammlungen genießt, und da Freude dran hat, der soll sie natürlich auch weiterhin pflegen – genau wie bei Büchern!

Nichtsdestotrotz… Ich persönlich habe festgestellt, dass ich nur noch mit meinem Spotify-Account* Musik höre (und die mir dort vorgeschlagene Musik oft gut finde und so viel Neues entdeckt habe). Außerdem störte mich zunehmend, dass meine Musikanlage im Wohnzimmer stand, ich aber gerne beim Duschen, auf der Terrasse, in der Küche, im Auto – kurz: überall – gerne Musik höre. Deshalb habe ich ratzeputz radikal minimalisiert!

Ich habe meine HiFi-Anlage verkauft.

Ich habe meine B&W Boxen verkauft.

Ich habe meinen CD-Spieler verkauft.

Ich habe meine übrigen CDs verkauft (Momox), verschenkt und den Rest weggeworfen. ALLE!

Von den Erlösen gönnte ich mir eine kleine, feine portable Bluetooth Box (JBL-Flip 4*, mit Schutzhülle wegen Kinderattacken).

Jetzt habe ich massig Platz in Schubladen und auf der Kommode. Dorthin kommt: ein bronzefarbener Buddha. Sonst nichts! Ein Zehntel der vorherigen Materie ist es jetzt vielleicht.

Herrlich viel Luft zum Atmen. Nichts verstaubt. Und meine Musik kann ich jetzt an jedem Ort hören, ich schleppe meine Box echt überall mit hin. Für viele (nicht alle, wie immer!) ein empfehlenswertes Vorgehen.

Ich wünsche euch eine schöne sonnige Woche!

Mama Minimalista

*PS: KEINE Webung 😉

Ein Kommentar zu „Minimalistisch Musik hören

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: